Tagebauanlagen
Schaufelradbagger
Seite ausdrucken

Schaufelradbagger sind kontinuierliche Tagebaugeräte für den Abbau von weichen und halb-harten Materialien wie Lehm, Sand, Kies, Mergel und deren Mischungen, ebenso von Braun- und Steinkohle.


Die Tenova TAKRAF Schaufelradbagger können Material zwischen 200 und 16.000 m³, in Strossenhöhen von 5 bis 51 m Höhe, ausheben.
In der Regel ist der Schaufelradbagger direkt mit einem Bandförderer verbunden. Ein Bandwagen oder ein Direktversturzsystem lagert das Schüttgut auf eine Abraum- oder Rohmaterialhalde um.


Ausgehend von der Beschaffenheit des Einsatzortes bietet Tenova TAKRAF Kompakt- und Großschaufelradbagger. Ausschlaggebende Punkte für die Wahl des richtigen Gerätes sind dabei die Abtragungshöhe und –weite (Abbaufeld).
Das Schaufelrad mit Eimern, der Radausleger, ebenso wie der Überbau mit Ausgleichausleger, die Unterkonstruktion, das Fahrwerk mit Raupenketten und der Abzugsförderer zu einem Strossenband beziehungsweise einer Brücke mit Verbindung zu der Verladestelle sind charakteristische Elemente eines Schaufelradbaggers.


Tenova TAKRAF's Geräte entsprechen allen Projektanforderungen, besonders hinsichtlich der Optimierung, Normierung und Instandhaltung. Dies resultiert aus unserer fast 100-jährigen Erfahrung im Bau von Schaufelradbaggern.

Schaufelradbagger sind die größten fahrbaren Geräte, die jemals gebaut wurden.

Der größte Schaufelradbagger ist der Tenova TAKRAF SRs 8000 (RB 293). Bei einem Gewicht von 14.200 t bewegt er 240.000 m³ Abraum pro Tag.
 

Schaufelradbagger SRs 4000 in Maritza, Bulgarien

zurück

Vertrieb

+49 341 2423-602
+49 341 2423-610
Schaufelradbagger SRs 8000
Schaufelradbagger SRs 6300
Schaufelradbagger SRs 4000
Schaufelradbagger SRs 2000
Kompakt-Schaufelradbagger SRs 1050